Mäharbeiten im Winter

Beat Aebli hat seit vielen Jahren, unaufgefordert und einfach so zum Wohle unseres Vereins, das steile Bord der Zugangsstrasse zum Flugfeld, jenes der gesamten Römerstrasse und auch das sogenannte Bermudadreieck‘s gemäht. Das Bermudadreieck liegt unterhalb der Römerstrasse und gehört nicht dem MSV Froburg. Es wird aber vom Besitzer, zumindest bisher, nicht gemäht und Sträucher wucherten wie wild! Das wiederum ist für unser eigenes Landefeld schlecht, denn auch dort wuchsen mehr und mehr Sträucher! Beat hat sich nun entschlossen, diese Mäharbeiten ab nächstem Jahr nicht mehr auszuführen. „Er werde auch nicht jünger und bittet um Verständnis und um Kenntnisnahme!“ …so Beat’s Worte. Lieber Beat, wir danken dir vielmal für deinen selbstlosen Einsatz und haben selbstverständlich vollstes Verständnis. Du hast stundenlang mit der Motorsense gegen das Gras, das äusserst steile Strassenbord und den Jungwuchs (erfolgreich) „gekämpft“! Das Gelände sieht, nicht zuletzt durch deinen selbstlosen Einsatz, immer sehr gut aus. Es ist ein Genuss, auf unserem schönen Fluggelände zu fliegen, oder auch einfach nur da zu sein und den Moment zu geniessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.