Plauschflugtag vom 2. September 2018

Und wieder hatten wir Wetterglück! Es war nicht mehr so sonnig und heiss wie am 1. August. Dafür brauchten wir keine Sonnenschirme, um uns vor sengender Hitze zu schützen! Auch die Windrichtung passte, diesmal wehte den ganzen Tag eine mässige Brise aus Nord/Nordost. So wurden die Modelle Richtung Wisen gestartet. Da der Flugraum Richtung Norden etwas grösser ist als beim Nordwesthang, konnten mehrere Piloten problemlos gleichzeitig das Fliegen geniessen. Einzig das Landen ist, bedingt durch die vielen Hagzäune, recht anspruchsvoll. Alle Landungen verliefen aber glatt, was den Piloten ein gutes Zeugnis attestiert! Für das leibliche Wohl war auch diesmal Kassier Michel Hofmeier besorgt, unterstützt wie üblich von Erich Münger. Übrigens, der Verein übernimmt am Plauschflugtag immer die Kosten für Speis und Trank. Ein Mitglied des MSV Froburg liess es sich nicht nehmen, mit dem Velo auf das Froburger Fluggelände zu kommen…Mit Modellflugzeug! Mittels einer ausgeklügelten Halterung am Rahmen überstand der Flieger den Transport unbeschadet! Interessenten mögen sich bei Konstrukteur und Velofahrer Marcel Heer melden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Helfer.

Gusti Bieli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.