Ein letztes Mal in diesem Jahr…?

Voraussichtlich…ein letztes Mal in diesem Jahr herrschten auf der Froburg beinahe traumhafte Bedingungen zum Fliegen! Dies an einem 10 Dezember. Beat Aebli nutzte die günstige Gelegenheit und startete seine neueste Errungenschaft Namens „Pino“ 3m zum Erstflug! Pino tat, was man von ihm erwartete und flog auf Anhieb hervorragend, zur vollsten…

weiterlesen

Expired: Einladung Multimediabend vom 22.11.2019

Hallo zusammen, wir möchten Euch einladen zum: Multimedia-Abend Der findet am nächsten Freitag Abend, 22. November 2019 um  19.30 Uhr im Restaurant Kapelle in Trimbach statt. Den Parkplatz beim Coop dürfen wir auch benutzen. Aus „alten Zeiten“ werden diesmal auch ein paar DIAS gezeigt. Wie Immer: Wer noch etwas zum Zeigen hat, bitte…

weiterlesen

Bericht im OT vom Plauschflugtag

Modell-Segelfliegen auf der Froburg Am vergangenen Sonntag hat unser traditionelles Plauschfliegen der Modell-Segelfluggruppe Froburg stattgefunden. Es fanden sich 25 begeisterte Modellflieger bei bester Witterung auf unserem Fluggelände beim Wisner Reservoir (Übergang Römerweg nach Wisen) ein. Da ein frischer Wind aus Nordwesten wehte, war die Begeisterung grenzenlos. Bei einem internen Wettbewerb…

weiterlesen

Mäharbeiten im Winter

Beat Aebli hat seit vielen Jahren, unaufgefordert und einfach so zum Wohle unseres Vereins, das steile Bord der Zugangsstrasse zum Flugfeld, jenes der gesamten Römerstrasse und auch das sogenannte Bermudadreieck‘s gemäht. Das Bermudadreieck liegt unterhalb der Römerstrasse und gehört nicht dem MSV Froburg. Es wird aber vom Besitzer, zumindest bisher,…

weiterlesen

Plauschflugtag vom 1. September 2019

Der Plauschflugtag vom 1. September machte seinem Namen alle Ehre! Nicht nur das wiederum ideale Wetter, von einigen Regentropfen am Nachmittag abgesehen, sowie der schon obligate Nordwestwind, welcher bereits in aller Herrgottsfrühe wehte, nein…es war der 1. Froburger Alula/Wettbewerb, der den Tag zum schieren Plausch werden liess! Erfinder und Organisator…

weiterlesen

Endlich wieder einmal…

Geschätzte Modellflugkollegen, für einmal erlaubt sich der Webmaster einen Beitrag in eigener Sache online zu stellen. Nach langer, langer Zeit habe ich es heute wieder einmal auf die Froburg geschafft. Nach einem etwas ruppigen aber erfolgreichen Flug ohne Bruchlandung, konnte ich mich mit Beat Aebli und Paul Fiechter über die…

weiterlesen

Nationalfeiertag 2019

Wie hat unser Chef „Aktivitäten“ Erich Münger in seiner Einladung doch so schön geschrieben… „Den Temperaturen nach könnte es Sommer sein. Und im Sommer ist ja bekanntlich unser Nationalfeiertag. Und wer keine Ansprachen mag, ist bei unserem Apero richtig. Somit laden wir euch herzlich zum 1. August Apero auf der…

weiterlesen

Viel Betrieb auf der Froburg

Viel Betrieb auf der Froburg Trotz Ferien ist auf der Froburg einiges los! Auf dem perfekt unterhaltenen Fluggelände mit einem ebenso perfekt gemähten Landefeld, ist das Fliegen bez. das Landen ein Genuss. Sogenannte „butterweiche“ Landungen“ sind möglich, wenn der Landeanflug denn auch passt! Meistens tut er das, doch manchmal kommt…

weiterlesen

Alles neu macht der Mai…

Die Flugsaison auf der Froburg ist in vollem Gange. Auf unserem tollen Gelände mit einem Landefeld, das einem Golfrasen in Nichts nachsteht, gelingen butterweiche Landungen…wenn man’s kann! Dazwischen wird, bei schlechtem Wetter, auch noch wacker gebaut und gebastelt.

weiterlesen

F3B – R.E.S Wettbewerb Birrfeld

RES Modellsegelflugzeuge wurden vom deutschen F3J Spitzenpiloten Philipp Kolb entwickelt, um Wettbewerbe mit einfachen und günstigen Modellen bestreiten zu können. RES steht für Rudder, Elevator und Spoiler. Auf gut Deutsch also Seitenruder, Höhenruder und Bremse. Bausätze sind ab ca. 150 Franken zu haben, dazu kommen noch Ausgaben für die üblichen…

weiterlesen