Toller 1. August Apéro

1.August 2020 Trotz Corona folgten beinahe 30 Mitglieder und Gäste der Einladung des Vorstandes und feierten zusammen den 1. August auf dem Froburger Fluggelände. Erich Münger hat wieder einmalmehr seinen guten Draht zu Petrus bewiesen, denn auch diesmal war das Wetter gut und der Wind wehte, zumindest bis Mitte Nachmittag, aus Nordwest. Geländechef Marcel Heer war bezeiten auf der Froburg und traf erste Vorbereitungen für das Fest. Vor allem Sonnenschirme würden gefragt sein…wurden doch Temperaturen über 30 Grad prognostiziert! Damit die Vorgaben des BAG, resp. die geforderten Abstände auch eingehalten werden konnten, schleppte Manfred Guldimann zwei Festbankgarnituren auf die Froburg. Das nennt man Einsatz, bravo. Gleiches gilt für Tomi Hürzeler. Er stellte seinen elektrischen Kühler zur Verfügung, damit das Bier stets eine angemessene Temperatur behielt! Der vom Verein spendierte Apéro fand anfänglich kaum grossen Anklang! Der Grund waren die schon fast perfekten Flugbedingungen! Diese Gelegenheit wollten sich natürlich die wenigsten Mitglieder entgehen lassen. Erst das Fliegen und dann der Apéro. Man konnte es niemanden verübeln! An der Hangkante herrschte beinahe ein Gedränge! Kaum zu glauben, auch zwei Oldies gab es zu bestaunen! Hermann Saladin, selbst ein Oldie(sorry Hermann) und Markus Andrist flogen mit Brillanten. Brillant ist ein legendäres Modell aus den 70er Jahren mit einem Eppler 385 als Profil und einer exorbitanten V-Form. Das Modell hat hervorragende Thermikflugeigenschaften und der eine oder andere Brillant verabschiedete sich (damals) im starken Aufwind in eine Wolke, um dann im Nirgendwo zu landen. Meist fast unbeschädigt! Inzwischen fliegt ein 3. Brillant, leider war er am 1. August noch nicht einsetzbar, ärgerlich…gäu Thomi! Wir sehen uns bald wieder beim Plauschflugtag am 6. September. Vielleicht bleibt uns das Glück hold und es gibt einen erneuten tollen Flugtag. Die Einladung wurde verschickt. Allen Helferinnen und Helfern sei nachträglich nochmals herzlich gedankt für ihren Einsatz.

Gusti Bieli Präs. 

Ein Kommentar:

  1. Mark Böttcher

    Hoi zämme
    Ig hoff dir händ an schöne 1. Augschte cha. Bi eus isch kei schöns Wätter gsi,drum simmer au nit cho…..an ander mol wieder.

    A gueti Zit euch zamme
    Mark (Grashüpfer Biberach)

Schreibe einen Kommentar zu Mark Böttcher Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.