Viel Betrieb auf der Froburg

Viel Betrieb auf der Froburg Trotz Ferien ist auf der Froburg einiges los! Auf dem perfekt unterhaltenen Fluggelände mit einem ebenso perfekt gemähten Landefeld, ist das Fliegen bez. das Landen ein Genuss. Sogenannte „butterweiche“ Landungen“ sind möglich, wenn der Landeanflug denn auch passt! Meistens tut er das, doch manchmal kommt irgend ein Hagpfosten dem Modell bedrohlich nahe und bringt den Piloten arg ins Schwitzen. Nur soviel…Hagpfosten kamen unserem Senior Hermann Saladin beim Landen nicht in die Quere. Entspannt sass er auf dem Bänkli vor dem Hag, flankiert von Modellflugkollegen, (die mit Tipps nicht geizten) und steuerte seinen Oldtimer durch die Luft. Hermann mit Jahrgang 1932(!) ist also immer noch aktiver Modellflieger, wie übrigens auch das Gründungsmitglied Paul Fiechter, mit demselben Jahrgang. Hut ab vor unseren Kollegen, Modellflug erhält jung, kein Zweifel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.